Die Firma Consist Software Solutions GmbH hatte ihren Stammsitz in der Falklandstraße in Friedrichsort, die Entwicklung des Unternehmens verlangte kurzfristig Kapazitäten für ca. 250 Büroarbeitsplätze, die an einem gemeinsamen Standort entstehen sollten.

    Das Baugrundstück umfasst eine derzeit als Parkplatz (P8) genutzte asphaltierte Fläche an der Straße Brauner Berg, sowie eine südöstlich angrenzende Fläche mit einem Bestand aus älteren Lager- und Werkhallen, die im Zuge der Baumaßnahme zusammen mit der das Industriegelände abtrennenden Ziegelmauer abgebrochen werden sollen.

    Folgend sind drei Varianten für einen Entwurf des Neubaus zu sehen.

    Geplant ist ein Gebäude mit drei Vollgeschossen mit einem Teilkeller für Technik-, Werkstatt- und Lagerräume, der aufgrund der Hanglage an der südwestlichen Gebäudeseite ebenerdig für eine Anlieferung zugänglich ist.

    Bei der ersten Variante handelt es sich um ein langgezogenes Gebäude, welches nach zwei Dritteln der Fassade einen leichten Knick macht und zum diesem Ende dann spitz zuläuft. Die zweite Variante besteht aus zwei ovalen Körpern, die ineinandergreifen. Fünf rechteckige Körper stehen bei der dritten Variante versetzt zueinander und bilden so ein lang gestrecktes Gebäude mit mehreren Höfen.

    Die Baukörper liegen parallel zur Straße Brauner Berg und lassen der geschützten Ahornallee durch seinen Abstand vom Gleis und der zweiten Baumreihe östlich des Gleises ausreichend städtebaulichen Raum.

    Der Neubau könnte als Auftakt und erster Baustein für eine zukünftige Entwicklung des Stadtteils vom abgeschlossenen Industrieareal hin zu einem modernen, offenen und verknüpften Bereich mit Gewerbe und Dienstleistung dienen.